Spielmannszug Lühnde e.V.

 

Pressemitteilung 2017

 

Weihnachtsfeier

Der Spielmannszug Lühnde hat wieder eine Weihnachtsfeier veranstaltet. Dieses Mal ging es nach Hannover in einen Escape-Room. Dort wird man in einen Raum eingeschlossen und muss versuchen, verschiedene Rätsel zu lösen, um den passenden Schlüssel für seine Tür zu finden. In gemischten Sechsergruppen, von Jung bis Alt, lösten die Spielleute knifflige Rätsel und verflixte Aufgaben. Von Mord über verschwundene Personen bis hin zu einer verrückten Zeitmaschine – alles war dabei. Am Ende gelang es jeder Gruppe, sich innerhalb einer Stunde aus ihrem Raum zu befreien. Nachdem die vielen Rätsel gelöst wurden, besuchten die Vereinsmitglieder den Weihnachtsmarkt in Hannover. Im Anschluss ging es zurück nach Lühnde in den Übungsraum. Dort wurde gemeinsam gegessen und Zeit miteinander gebracht. Man konnte sich über die Erlebnisse des Tages austauschen und den Abend entspannt ausklingen lassen.

 

50 Jahre und kein bisschen leiser – 

der Spielmannszug Lühnde feiert Musikfest mit vielen Gästen

Der Spielmannszug Lühnde hat sein 50-jähriges Bestehen mit einem großen Musikfest auf dem Festplatz in Lühnde gefeiert. Das Fest begann am Freitag mit einem Gottesdienst zu Ehren des Spielmannszuges und der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Beim Kommers wurde Carola Neumann für 50 Jahre Mitgliedschaft und Treue vom Spielmannszug Lühnde und dem Kreismusikverband Hildesheim geehrt. Katrin Wieg hat die Jubiläumsscheibe des Spielmannszuges geschossen. Auch die Lühnder Vereinsscheibe ging dank Benedikt Wiebach, Malte Lüders und Sven Timpen in die Hände des Spielmannszuges. Karola Hommann und Jens Popielas wurden für 20 und 25 Jahre Vorstandsarbeit geehrt. Für die musikalische Begleitung während des Kommerses sorgte der Spielmannszug Lühnde mit einigen Konzertstücken, darunter Lord oft he Dance, Helioport und das Abba-Medley. Anschließend versammelten sich die Besucher auf dem anliegenden Sportplatz. Bei beeindruckender Atmosphäre mit blau-weißer Beleuchtung und Fackeln wurde der Große Zapfenstreich vom Spielmannszug Lühnde und dem Musikverein Bettmar präsentiert.

Das Programm am Samstagnachmittag war vielfältig. Während der Zauberclown, die Hüpfburg, das Kinderschminken und Basteln von Musikinstrumenten für strahlende Kinderaugen sorgten, wurde im Festzelt bei Kaffee und Kuchen zu schöner Blasmusik der verschiedenen Musikvereine geschunkelt. Im Festzelt gab es für die Besucher einiges zu entdecken, darunter eine große Fotowand mit vielen Fotos aus den vergangenen 50 Jahren Vereinsgeschichte, teilweise mit Bildern in schwarz-weiß, und zwei Schaufensterpuppen, welche die damalige Uniform des Spielmannszuges präsentierten. Abends durfte der Spielmannszug dann zahlreiche Gäste zur Party mit den „BayernStürmern“ im ausverkauften Festzelt begrüßen.

Bei strahlendem Sonnenschein fand am letzten Tag des Musikfestes dann der Festumzug durch Lühnde mit vielen Zuschauern am Straßenrand statt. Auch das anschließende Konzert der Musikvereine im Festzelt wurde gut besucht. Ein Highlight war das „Safri Duo – Played-a-Live“-Solo-Stück der Schlagwerk-Abteilung des Spielmannszuges Lühnde, das für viel Applaus und Begeisterung sorgte. Viel Freude gab es außerdem bei der Tombola am Sonntagabend. Wer am Abend zuvor mit den „BayernStürmern“ gefeiert hatte und sein Eintrittsarmband auch Sonntag noch trug, hatte die Chance auf einen Jubiläums-Preis, gesponsert vom Spielmannszug Lühnde. Drei strahlende Gewinner wurden gelost. Michael Welk freute sich über einen Gyrocopter-Flug über Hildesheim und Umgebung, Mandy Wächter gewann einen VIP-Gutschein für das GOP Varieté-Theater in Hannover und den Hauptpreis erhielt Christine Schwark: eine Schiffsreise nach Oslo für zwei Personen. Zum Abschluss des Musikfestes sorgte DJ Mac Partytime für super Stimmung. Alle Spielleute und Gäste feierten gemeinsam bis in die späten Abendstunden. Insgesamt war es ein gelungenes Musikfest des Spielmannszuges Lühnde mit zahlreichen Gästen und vielen schönen gemeinsamen Stunden.

 

50 Jahre Spielmannszug Lühnde – Musikfest vom 25. bis 27. August

Lühnde. Der Spielmannszug Lühnde feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Bereits 1967 gründete sich der Verein. Und da 50 Jahre Vereinsgeschichte etwas Besonderes sind, soll dies mit einem großen Musikfest und abwechslungsreichen Festprogramm gebührend gefeiert werden:  

Am Freitag, den 25. August, findet um 17.30 Uhr ein Gottesdienst in der Kirche in Lühnde mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal statt. Um 20.00 Uhr beginnt dann der Kommers des Spielmannszuges im Festzelt. Das Highlight des Tages ist der Große Zapfenstreich vom Spielmannszug Lühnde und Musikverein Bettmar, welcher gegen 21.30 Uhr auf dem Sportplatz stattfindet. Anschließend sorgt der Musikverein Bettmar für musikalische Unterhaltung auf dem Festzelt.

Am Samstag, den 26. August, beginnt das Musikfest mit einem musikalischen Nachmittag im Festzelt um 15.00 Uhr. Es gibt eine Kaffeetafel mit Seniorenkaffee unter musikalischer Begleitung verschiedener befreundeter Musikvereine. Zudem gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken und einen Zauberclown für die jüngeren Gäste. Nach einer gemeinsamen Vesper der aktiven und passiven Vereinsmitglieder tritt dann um 20.30 Uhr die bekannte Partyband „BayernStürmer“ auf und sorgt für gute Stimmung und Live-Musik im Festzelt. Für 12,00 € an der Abendkasse kann man zu verschiedenster Musik tanzen und feiern, von traditioneller Oberkrainer Blasmusik über Alpenrock und Klassiker der 60er bis 90er Jahre bis hin zu den aktuellen Partykrachern aus den internationalen Charts. Und nicht vergessen: die Eintrittskarten für die „BayernStürmer“ sind gleichzeitig Lose für die Tombola am Sonntag, bei welcher es hochwertige Preise zu gewinnen gibt.

Am Sonntag, den 27. August, findet um 11.00 Uhr ein Katerfrühstück statt, welches vom Musikverein Borsum musikalisch begleitet wird. Um 13.30 Uhr beginnt der große Festumzug durch Lühnde mit anschließendem Konzert der Musikvereine im Festzelt. Zum Festausklang sorgt DJ Mac Partytime ab 17.00 Uhr für Partystimmung im Festzelt. Gegen 19.00 Uhr findet zudem die große Tombola statt.

 

Sommersaison beim Spielmannszug 

Vorbereitungen für das große Musikfest laufen auf Hochtouren

 

Die Sommersaison des Spielmannszuges Lühnde ist in vollem Gang. Neben den wöchentlichen Proben, standen Auftritte und Ausmärsche bei den Schützenfesten in Haimar, Sehnde, Hohenhameln und Hannover auf dem Programm. In Hannover hatte der Spielmannszug dieses Jahr sogar zwei Auftritte: die Spielleute marschierten, wie jedes Jahr, beim längsten Festumzug Europas mit, und durften am „Tag der niedersächsischen Schützenvereine“ über 1000 Schützen als einziger Spielmannszug vom Neuen Rathaus zum Schützenplatz musikalisch begleiten.

Zudem hat der Spielmannszug ein Sommerfest für alle Musikerinnen und Musiker veranstaltet, gemeinsam mit den Kindern von der Musikalischen Früherziehung und der Nachwuchsausbildung. Bei strahlendem Sonnenschein spielten alle großen und kleinen Spielleute gemeinsam einige Musikstücke, anschließend wurde gegrillt und Zeit miteinander verbracht.

Parallel zu den musikalischen Auftritten laufen die Vorbereitungen für das kommende Musikfest auf Hochtouren. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Spielmannszuges Lühnde veranstaltet der Verein ein großes Musikfest vom 25. bis zum 27. August. Am Musikfest werden verschiedene Musikvereine von Nah und Fern teilnehmen und die Zuhörer am Samstagnachmittag beim Konzert im Festzelt und am Sonntag beim großen Festumzug durch Lühnde musikalisch unterhalten. Zudem tritt am Samstagabend die Partycombo „BayernStürmer“ auf. Der Kartenvorverkauf hierfür hat bereits begonnen. Des Weiteren findet am Sonntagmorgen um 11:00 Uhr ein Katerfrühstück statt, zu welchem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Für 9,00 € gibt es ein Frühstück inklusive Kaffee satt. Für die musikalische Begleitung während des Essens sorgt der Musikverein Borsum.

 

 

Probenwochenende in Verden

Vorbereitung auf das große Musikfest

 

Auch dieses Jahr hat der Spielmannszug Lühnde wieder ein gemeinsames Probenwochenende verbracht. Es ging zum ersten Mal nach Verden zum Evangelischen Jugendhof Sachsenhain. Im Fokus stand die musikalische Vorbereitung auf das Musikfest vom 25.-27. August, anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Spielmannszuges. Bereits erlernte Musikstücke wurden aufgearbeitet und geprobt und ein neues Party-Medley einstudiert. Nebenbei blieb auch Zeit für gemeinsame Aktivitäten, wie das „Werwolf-Spiel“, „Wikinger-Schach“ und gemütliches Beisammensein am Abend. Die Betreuer versorgten die fleißigen Spielleute in den Spielpausen mit Kaffee und Keksen. Insgesamt war es ein gelungenes und erfolgreiches Wochenende, sodass sich viele Spielleute schon auf das nächste Probenwochenende freuen.

 

 

 

Jahreshauptversammlung

Große Vorfreude auf das Jubiläum und Musikfest 2017

 

Lühnde. Zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung spielte der Spielmannszug Lühnde einige Musikstücke, darunter auch das neue „Udo-Jürgens-Medley“.  Dieses wurde von den Spielleuten Sarah Lukas und Fabian Hommann arrangiert und letztes Jahr beim Probenwochenende in Hohegeiß mit viel Spaß und Motivation einstudiert. 

Friedhelm Neumann informierte, stellvertretend für die Übungsleiter, über die Nachwuchsausbildung im Spielmannszug und lobte die hervorragende Arbeit, welche ohne den Einsatz der Ausbilderinnen und Ausbilder nicht möglich wäre. Im Bericht des Jugendvorstandes und der Betreuer erzählte Jennifer Hommann Anekdoten von der spaßigen Paddel-Tour auf der Ihme und der Weihnachtsfeier im Winter-Zoo Hannover. Die 1. Vorsitzende Karola Hommann berichtete von der intensiven Planung des bevorstehenden Musikfestes vom 25. bis zum 27. August 2017, anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Spielmannszuges, und stellte das Programm vor. Zudem dankte sie dem 2. Vorsitzenden Jens Popielas, welcher den Probenraum renoviert und mit Akustikplatten und neuer Belichtung ausgestattet hat. Des Weiteren wurde die Satzung des Spielmannszuges geändert und aktualisiert.

Karola Hommann wurde als 1. Vorsitzende wiedergewählt und Jennifer Hommann als 2. Schriftführerin neu gewählt, da Michaela Grenz ihr Amt niedergelegt hat. Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Karola Hommann

2. Vorsitzender: Jens Popielas

1. Schriftführerin: Jennifer Hommann

Schatzmeister: Friedhelm Neumann.


Karneval beim Spielmannszug Lühnde


Das Jubiläumsjahr des Spielmannszuges Lühnde e.V. hat bereits spannend begonnen. Nach Auftritten beim Neujahrsempfang der Gemeinde Algermissen und bei der Jahreshauptversammlung des Kreismusikverbandes Hildesheim, wurde nun gemeinsam Karneval gefeiert. Dafür ging es mit dem Bus nach Braunschweig, zum größten Karnevalsumzug Norddeutschlands. Passend zum diesjährigen Motto „Helau, wir tun es allen kund, der Schoduvel bleibt frei und bunt“ verkleideten sich die Spielleute mit roten Hosen, bunt gestreiften Ponchos und Sombreros. Zudem trug jedes Mitglied eine Goldmedaille mit einer „50“ um den Hals, anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Spielmannszuges. Es war etwas Besonderes, dass der Spielmannszug Lühnde dieses Jahr den gesamten Festumzug des „Braunschweiger Schoduvels“, bestehend aus 140 geschmückten Wagen und ca. 5000 Karnevalistinnen und Karnevalisten, an vorderster Stelle anführen durfte. Alle Musikerinnen und Musiker des Spielmannszuges hatten viel Spaß und haben sich gefreut, an so einem großen Event mitwirken zu dürfen.    

Auch die „Kleinen“ des Vereins haben fröhlich Karneval gefeiert. Verkleidet als Ritter, Tiger und Prinzessin haben die Kinder der „Musikalischen Früherziehung“  des Spielmannszuges Lühnde im bunt geschmückten Übungsraum gemeinsam musiziert. Einmal wöchentlich treffen sich die 9 Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren, um gemeinsam zu singen, zu tanzen und Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren.


Spielmannszuges Lühnde wieder beim Braunschweiger Karnevalsumzug dabei!

 

In diesem Jahr wird der Spielmannszug Lühnde wieder in Braunschweig beim größten Karnevalsumzug in Norddeutschland dabei sein. Die Musiker und Musikerrinnen freuen sich, anläßlich ihres 50 jährigen Bestehen den Umzug am Sonntag, den 26.02.2017 anführen zu dürfen.

Unter dem folgenden Link finden Sie nägere Informationen zum Braunschweiger Karneval und der Zugaufstellung.

http://www.braunschweiger-karneval.de/aufstellung2017.ph