Spielmannszug Lühnde e. V.

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Spielmannszuges Lühnde e.V.


Proben- und Ausbildungsbetrieb ruhen wieder

Aufgrund des erneuten Lock-Downs dürfen in den Wintermonaten keine Proben von Musikvereinen stattfinden. Dementsprechend ruhen der Proben- und Ausbildungsbetrieb des Spielmannszuges Lühnde, sowohl für die aktiven Mitglieder als auch für den Nachwuchs.

Die etwas andere Adventszeit:

Online-Weihnachtsfeier und virtueller Adventskalender

Auch in dieser etwas anderen Adventszeit sollte es eine Weihnachtsfeier beim Spielmannszug Lühnde geben. Doch ein Treffen oder ein gemeinsamer Ausflug, wie in den vergangenen Jahren, waren nicht möglich. Also bildete sich spontan ein Team aus kreativen Köpfen und organisierte eine Online-Weihnachtsfeier für die Mitglieder des Vereins. Es wurden zuvor Päckchen mit Keksen, Süßigkeiten, Zutaten für ein Heißgetränk und einer weihnachtlichen Kopfbedeckung gepackt und von unserem Weihnachtswichtel Kerstin an die Spielleute verteilt. Am Samstagnachmittag versammelten sich dann alle aktiven Vereinsmitglieder, darunter der Stammzug, die Ausbildungsgruppen und die Betreuer, vor ihren Laptops und Smartphones und tauschten in einer Video-Konferenz, bei Kaffee, Kakao und Gebäck, Neuigkeiten aus. Außerdem wurde währenddessen gemeinsam eine Weihnachtsgeschichte rund um den Weihnachtsbären „Lühnde“ geschrieben. Insgesamt war es ein schöner Nachmittag und eine tolle Möglichkeit, sich endlich wieder „sehen“ zu können!

Leider ist es im Dezember, aufgrund der aktuellen Lage, nicht möglich, gemeinsam zu proben. Um aber in der Adventszeit trotzdem in Kontakt zu bleiben, wurde der virtuelle Spielmannszug-Adventskalender ins Leben gerufen. Jeden Tag wird von einem Mitglied eine kleine Überraschung online gestellt, z. B. Fotos, kleine Rätsel oder Weihnachtsrezepte. So sind die Spielleute, trotz räumlicher Distanz, auch in dieser etwas anderen Adventszeit miteinander verbunden.


Absage der Jahreshauptversammlung

Der geschäftsführende Vorstand hat beschlossen, dass die Jahreshauptversammlung am 11. November 2020 nicht stattfindet.

Wie bereits im März, war der Vorstand auch nun gezwungen, den Termin für die Jahreshauptversammlung abzusagen. Rechtlich dürfte die Versammlung zwar stattfinden, aber in der aktuellen Situation wäre dies nicht zu verantworten – die Gesundheit aller Spielleute und Vereinsmitglieder ist wichtiger.

Der Vorstand hat zugleich beschlossen, keinen weiteren Termin für eine Versammlung für das Geschäftsjahr 2019 anzusetzen, sondern 2021 zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung einzuladen und dann die Geschäftsjahre 2019 und 2020 zu behandeln.


Neue Pressemitteilungen in Presse 2021